Biblischer Unterricht

Gemeinsam die Bibel entdecken im Konfirmandenalter

Der Biblische Unterricht (BU) ist ein verbindlicher Kurs, an dem Teens zwischen 11 und 13 Jahren teilnehmen.

Dazu gehören regelmäßige Treffen alle zwei Wochen, Ausflüge, kleine Praktika, eine Abschlussfreizeit und ein feierlicher Gottesdienst am Ende des Kurses.

Im BU werden christliche Glaubensgrundlagen praktisch und altersgerecht vermittelt, die Persönlichkeit der einzelnen Teilnehmer, aber auch der Zusammenhalt in der Gruppe werden gefördert. Dafür lesen wir gemeinsam in der Bibel, beten zusammen und erleben Gemeinschaft bei Spielen und Essen.

Zur Zeit läuft ein Kurs. Voraussichtlich startet der nächste Durchgang im Herbst 2020. Informationen zu dem neuen Kurs gibt es dann hier auf der Homepage.

Berichte und Neuigkeiten

Am 16. Januar 2021 beginnt ein Kurs für 12- bis 13jährige. Im Biblischen Unterricht sprechen wir darüber, welche Rolle Glaube in unserem Leben heute spielt oder spielen könnte. Genau das Richtige für Teens, die kirchlich nicht gebunden sind, sich aber trotzdem über den christlichen Glauben informieren möchten.

Zum Ende des ersten Halbjahres des Biblischen Unterrichts waren die BUler in Frankfurt im Bibelhaus-Erlebnis-Museum. Zusammen sind wir einmal quer durch die Bibel gegangen, angefangen im Beduinenzelt bei Laban und Jakob, bis in das Schiff der Jünger mitten im Sturm. Auch hatte jeder Teilnehmer die Möglichkeit sich ein eigenes Psalmbuch zu binden und wie Gutenberg eine Seite des Lukasevangeliums zu drucken. Zum Abschluss des Ausflugs haben wir uns noch am Bahnhof mit Essen eingedeckt.

Unser nächster Ausflug ist im Herbst zum Jugendtreffen in Marburg.

Im Gottesdienst am 17. Februar stellte der Kinder-und Jugendpastor Manuel Stroech die Teilnehmer des aktuellen Biblischen Unterrichts vor. Sieben Jungs nehmen die Herausforderung an und machen eine spannende Reise quer durch die Bibel.